Grundsteinlegung Taekwondo-Stützpunkt, Nürnberg

Für den Bundes- und Landesstützpunkt Taekwondo wurde am 14.09.2017 der Grundstein im Beisein der Politik, des Bauherren, der Taekwondo-Union sowie der beteiligten Planer und Baufirmen gelegt.

„Nürnberg ist für Taekwondo die heimliche Hauptstadt Deutschlands. Wir stellen rund ein Drittel aller deutschen Bundeskader, die auf den Weltmeisterschaften  und Olympischen Spielen dabei waren. Von den drei teilnehmenden Taekwondo Sportlern bei den letzten Olympischen Spielen, waren zwei aus Nürnberg beteiligt.“ (Nürnberger Sportbürgermeister Klemens Gsell)

Die Stadt Nürnberg baut am Standort der „Eliteschule des Sports“ Berthold-Brecht-Schule zusammen mit der Taekwondo-Union einen Taekwondo-Stützpunkt zur Förderung des Spitzensports.

WLG plant die Außenanlagen in asiatischer Anmutung mit Freisportflächen, Aufenthaltsbereichen, Stellplätzen und einer Veranstaltungsterrasse sowie umfangreicher Begrünung mit japanischen Zierkirschen, Birkenhain und Bambuspflanzungen.

  • Freianlagen: 1.850 qm
  • Budget: 120.000 € netto
  • Laufzeit: seit 2016